Apartamentos Araraquara

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurueck

 

 

 

Vor dem Vergnuegen steht die Arbeit. Als Koeder fuer das Angeln im Meer werden hier "Corruptus" gesucht. Wie man auf diesen wunderlichen Namen kam, konnte man mir nicht erklaeren, korrupt ist diese im Sand lebende Krebsart bestimmt nicht. Ob vom Hochsitz aus oder von einer waghalsigen Bootstour aus, den Fischen wird auch hier keine Ruhe gelassen. Man angelt den begehrten  Robalo, aber auch die Tainha (Meeraesche) und die Corvina ( Micropogonias furnieri.) und der Graue Schnapper (Cynoscion acoupa) koennen sich sehen lassen. Und die Caipirinha schmeckt auf dem Boot am Besten.......